Hawai'i Preparatory Academy

Kamuela, Hawaii, USA

Hawai'i Preparatory Academy Logo

3 things that make Hawai'i Preparatory Academy special:

Die Lage der HPA ermöglicht ein einzigartiges Angebot an Kursen und Aktivitäten: Meereswissenschaften, Erforschung und „Tagging“ von Meeresschildkröten, Umweltwissenschaften, Energie- und Nachhaltigkeitsstudien und Hawaii-Studien.

Die HPA bietet Universitätsanwärtern einen Vorteil, da Vertreter von Top-Universitäten jedes Jahr die Schule besuchen. Bewerbungen aus Hawaii fallen auf und die guten Beziehungen zwischen Lehrern und Schülern garantieren überzeugende Empfehlungsschreiben.

Mit der hochmodernen Ausstattung der HPA können Schüler im Rahmen von „Independent Student Projects” gemeinsam mit Partnern wie Stanford, Cornell, NASA, Keck Observatory und NOAA an fortschrittlichen Wissenschaftsprojekten arbeiten.

Einige wichtige Infos im Überblick

Lage Die HPA liegt mit ihrem 89 Hektar großen Campus am Fuß der Kohala Mountains. Dank Hawaiis vielfältiger Geographie und renommierter Wissenschaftsorganisationen haben Schüler die Gelegenheit, die Erde, das Meer und den Weltraum wissenschaftlich zu erkunden.
Schülerzahl Insgesamt 605 Schüler, die sich auf die Klassen Kindergarten bis 12 verteilen. Außerdem bietet die Schule ein „Postgraduate“-Programm an. Die eigentliche Highschool (Klasse 9 bis 12) umfasst 397 Schüler, etwa 50 Prozent von ihnen leben auf dem Campus.
Sprachen, Kurse
& Klassengröße
Hawaiianisch, Japanisch, Mandarin, Spanisch, ESL (Englisch als Fremdsprache), außerdem 18 AP-Kurse, die den deutschen Leistungskursen vergleichbar sind. Die durchschnittliche Klassengröße liegt bei 15 Schülern.
Sportangebot American Football, Baseball (Jungen), Basketball, Cheerleading, Fußball, Golf, Kanufahren, Kraft- und Ausdauertraining, Lacrosse, Langstreckenlauf, Leichtathletik, Reiten (Western), Ringen, Rudern, Rugby, Schwimmen, Softball (Mädchen), Tanz, Tauchen, Tennis, Volleyball, Wasserball (Mädchen)
Kunst, Musik,
Theater & Tanz
Breites Angebot, das vom Erlernen verschiedener Kunsttechniken und Tanzstilen (unter anderem auch Hula) über privaten Instrumental- und Gesangsunterricht und dem Spielen hawaiianischer Musik bis hin zum Mitwirken im Chor und beim Musiktheater reicht. Diverse Theaterproduktionen richten sich nicht nur an Schauspielbegeisterte, sondern bieten auch die Möglichkeit, sich beispielsweise als Kostümdesigner, Bühnenbildner oder Lichttechniker zu versuchen.
Schulgebühr
Für die Klassenstufen 9-12, PG US$ 62.000 (Schuljahr 2018/19).
Bitte beachten Sie, dass noch zusätzliche Kosten (z. B. Taschengeld, Reisekosten, Schulbücher, etc.) zu erwarten sind.
Sommerprogramm Die Hawai'i Preparatory Academy bietet ein Sommerprogramm für internationale Schüler an.
Erfahrungsberichte What our students say about Hawai'i Preparatory Academy
Webseite www.hpa.edu
Bitte beachten Sie, dass es sich bei obigen Informationen um einen generellen, keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebenden Überblick handelt. Das Angebot der Schule kann von Schuljahr zu Schuljahr variieren, Änderungen sind jederzeit möglich. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr und nur als grobe Orientierung zu verstehen. Detaillierte Auskünfte zu dem Angebot einzelner Schulen erhalten Sie im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs.

Zurück zur Auswahl