Internate in Nordamerika

Blick hinter die Kulissen

Du möchtest wissen, was es bedeutet, an einem nordamerikanischen Internat zur Schule zu gehen? Wie Du Dir das Leben mit Gleichaltrigen auf dem Campus vorstellen kannst? Was Dich in den ersten Tagen an Deiner "Boarding School" erwartet? Dies und vieles mehr kannst Du in den Erfahrungsberichten unserer Schüler nachlesen.

Willst Du Dir erste Eindrücke von unseren Internaten verschaffen? Hier präsentiert sich ein Teil unserer Partnerschulen in den USA und Kanada.

Sie möchten wissen, wie Eltern den Aufenthalt ihres Kindes und unsere Betreuung erleben?
Eltern berichten aus erster Hand von ihren Erfahrungen.

Information & Bewerbung

Interesse an einem Internatsaufenthalt in den USA oder in Kanada? Fordern Sie unsere kostenfreie Infobroschüre an, um sich über ssb Nottebohm und unsere Internatsberatung zu informieren.

Sich direkt für die weiteren Schritte bei ssb Nottebohm bewerben? Wenn Sie gerne umgehend den nächsten Schritt - das unverbindliche Beratungespräch - angehen möchten, können Sie bzw. Du, als Schüler, die Kurzbewerbung ausfüllen.

In den großen Ferien spielerisch Englisch lernen? Erfahren Sie mehr über unsere Sommerprogramme oder füllen Sie direkt unseren Beratungsbogen für eine unverbindliche Beratung aus.

Kontakt »

Termine

Lassen Sie sich persönlich beraten!
In einem kostenlosen, ausführlichen Beratungsgespräch informieren wir Sie über die Möglichkeiten, die Ihrem Kind an unseren Internaten geboten werden. Sie haben die Gelegenheit, uns und unseren Service unverbindlich kennenzulernen und im gemeinsamen Dialog Ihre Erwartungen und Vorstellungen bezüglich des Aufenthalts an einer nordamerikanischen Privatschule zu besprechen.

Wir bieten regelmäßig Beratungstage an. Informieren Sie sich über die nächsten Termine in Ihrer Region oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.
 
Treffen Sie uns und eine Auswahl unserer nordamerikanischen Partnerschulen persönlich!
Erfahren Sie mehr über unsere Veranstaltungen.
 

The big question mark

Boarding School Students
Wer beginnt, sich für einen Auslandsaufenthalt zu interessieren, steht plötzlich vor vielen Fragen, wie: Internat oder Gastfamilie? In welches Land? Für ein halbes oder ein ganzes Jahr, oder sogar bis zum Abschluss? Wer ist der richtige Ansprechpartner für mich?
 
Manche der Fragen könnt nur Ihr selbst beantworten, andere hingegen betreffen das Programm, an dem Ihr teilnehmen möchtet. Daher beantworten wir Euch hier ein paar der grundsätzlichsten Fragen aus der Sicht von ssb Nottebohm:
 
Wer kann am Programm von ssb Nottebohm teilnehmen?
Schüler und Schülerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
 
Wo kann der Auslandsaufenthalt stattfinden?
An Internaten, sogenannten "Boarding Schools", in den USA oder in Kanada, die wir durch langjährige Beziehungen und jährliche Besuche kennen.
 
Wann ist der ideale Zeitpunkt, um als Schüler ins Ausland zu gehen?
Der Internatsaufenthalt findet im Regelfall in der 9., 10. oder 11. Klasse statt, aber auf Anfrage auch früher oder für ein "Post Graduate"-Programm nach dem Abitur. Die Sommerprogramme richten sich an Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren.
 
Wie lange dauert ein solcher Aufenthalt?
Das entscheidet Ihr: Die meisten Schüler verbringen ein Schuljahr (9 bis 10 Monate) in Nordamerika, aber auch kürzere Aufenthalte (ca. 5 Monate) sind möglich. Manchen gefällt das Internatsleben während des Auslandsjahrs so gut, dass sie sogar ihren Schulabschluss an ihrer US-amerikanischen oder kanadischen "Boarding School" machen. Wenn Euch ein mehrmonatiger Aufenthalt zu lange erscheint oder Ihr erst einmal "schnuppern" möchtet, raten wir Euch zur Teilnahme an einem unserer Sommerprogramme (ca. 2 bis 8 Wochen). Auch als G8-Schüler stehen, mit der richtigen Beratung, alle Möglichkeiten offen!
 
Warum sollte ich ins Ausland gehen?
Hierfür gibt es viele Gründe – von der Beherrschung der englischen Sprache über das Kennenlernen einer anderen Kultur bis hin zur Stärkung von Selbstvertrauen und Eigenständigkeit. Ein ganz wichtiger Punkt ist jedoch Deine eigene Motivation und Deine Offenheit, Dich auf etwas völlig Neues einlassen zu wollen.
 
Wie kann ich einen solchen Aufenthalt organisieren?
Bei dem "Wie" helfen wir: Die richtige, passende Schule auf den individuellen Wünschen basierend finden, bürokratische und organisatorische Aufgaben bewältigen, Fallstricke bei der Fächerwahl umgehen und sich nicht zuletzt auch sprachlich und emotional auf das Abenteuer vorbereiten – in all diesen Dingen stehen wir Dir und Ihnen, den Eltern, dank unserer langjährigen Erfahrung als Internatsberatung bei der Fülle an Informationen, Entscheidungen und Formalitäten kompetent zur Seite.